15.06.2016, 09:06 Uhr

Golfen mit einem großen Herz für krebskranke Kinder

Sieger des Turniers, 1Platz Brutto: Flight der Energie AG, v.li. Toni Innauer, Martina Kolar-Starzer, Joachim Mayr, Michael Peyrl, Andreas Kolar und Paul Fuchs.
ST. FLORIAN. Gutes tun und auch noch jede Menge Spaß dabei haben – Das hat für den Golfclub Linz-St. Florian in Tillysburg einen Namen, nämlich „Golfen mit Herz“. Und auch dieses Jahr, bereits zum siebten Mal, ist es dem Organisator Paul Fuchs und seinem Team gelungen ein Golf Turnier auf die Beine zu stellen, welches Ihresgleichen sucht.

Zuerst das Golfturnier, bei dem der Wettergott trotz widriger Voraussagen seine Hand im Spiel hatte und schönstes Golfwetter bescherte und dann am Abend ein Fest, bei dem jedem Gast das Herz aufging. Nicht nur die Sieger durften sich über ihre Preise freuen sondern auch die Los-Gewinner hatten bei der Verlosung nicht nur jede Menge Spaß sondern auch viel Freude an den tollen Preisen.

Aber für einen ganz besonderen Höhepunkt sorgte der ehemalige Skispringer und Buchautor Toni Innauer mit seiner vor Ort ins Leben gerufenen „Toni Innauer Combo Band“. Und wieder einmal bewies der grandiose Sportler, welches All-Round Talent er ist. Nicht nur dass er auch am Golfplatz ein Gewinner ist sondern er kann neben Singen auch noch exzellent Gitarre spielen und sorgte mit seiner Gattin und drei Freunden für sensationelle Gesangs Einlagen und Unterhaltung.

Aber was alle Gäste besonders freute war, dass auch heuer wieder die unglaubliche Summe von 60.000 Euro eingespielt werden konnte. „Ich bin überglücklich und gerührt von dieser großzügigen Spende mit der die Krebskranken Kinder und Jugendliche, sie werden leider immer mehr, unterstützt werden" sagt Agnes Stark, Obfrau der Kinderkrebshilfe Oberösterreich bei der Scheck-Übergabe.

Großsponsoren wie SKF Steyr, Cillit-Wasser Technologie und das Hotel Park Inn sowie viele weitere Sponsoren unterstützen dieses Charity Golf Turnier und machen so ein Fest erst möglich. „538.000 Euro wurden in den vergangenen sieben Jahren eingespielt, 454.900 Euro davon wurden bereits an über 300 betroffene Familien ausbezahlt und so den kranken Kindern geholfen“ erklärt Paul Fuchs und ein tosender Applaus gibt ihm recht.

Er und seine Frau Heidi werden sich gleich wieder an die Arbeit machen und bereits das nächste Golfen mit Herz für 2017 organisieren. Ein Event, der nicht nur großen Spaß macht sondern auch ein großes Herz für kranke Kinder hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.