30.05.2016, 15:02 Uhr

Neues Klubhaus am Stausee Rubring eröffnet

Ein Neues Clubheim am Stausee in Rubring eröffnet

Der Segelverein Rubring hat sich dank vieler Freiwilliger ein schmuckes neues Heim geschaffen.

ERNSTHOFEN. Die Kosten beliefen sich auf 86.000 Euro, das war einfach zu viel. „Das hätten wir uns nicht leisten können“, sagt der Obmann des Segelvereines Rubring, Gerhard Hubmann. Aber dass dennoch ein neues Klubhaus eröffnet werden konnte, ist den engagierten Mitgliedern des Vereines zu verdanken. Sie haben durch beinahe 3000 selbst geleistete Arbeitsstunden die Investition auf rund 50.000 Euro gesenkt. Mit Förderungen vom Land, den Gemeinden St. Valentin und Ernsthofen und der Unterstützung Sponsoren ist es gelungen, dieses Schmuckstück zu bauen. Zur Eröffnung ist neben Bundesrat Andreas Pum auch Bürgermeister Karl Huber und Vizebürgermeister Ferdinand Bogenreiter sowie Pfarrer Heinrich Geiblinger gekommen. Mit einem gemütlichen Grillfest, der Segnung und der musikalischen Umrahmung durch die Familie Bitzinger wurde die Eröffnung bei strahlendem Sonnenschein gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.