19.08.2016, 11:33 Uhr

Neues Wegkreuz zum Donnerkogel eingeweiht

(Foto: Alpenverein Enns)
ENNS. Der Alpenverein Enns-Neugablonz stellte mit rund 50 Teilnehmern ein neues Wegkreuz zum Donnerkogel im Gosaukamm auf und feierte die Einweihung. Bereits vergangenes Jahr hatte Firma Seko mit dem Geschäftsführer Klaus Koberger bereits das neue Gipfelkreuz aus Edelstahl gesponsert. Nun stellte er auch am Ausgangspunkt des alpinen Steiges auf den Donnerkogel am Törlecksattel das neue Wegkreuz aus Edelstahl zur Verfügung. "Mit viel Ehrgeiz und Begeisterung ist es nun gelungen, das Projekt fertigzustellen", sagt der Hüttenreferent des Ennser Alpenvereins Karl Jentsch. "Dankenswerterweise war auch wieder Pater Martin, Stadtpfarrer aus Enns, nach Gosau auf die Zwieselalm mitgekommen und hat die Segnung des Wegkreuzes durchgeführt. Anschließend musste natürlich auf der Gablonzer Hütte ordentlich gefeiert werden."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.