26.09.2016, 08:50 Uhr

St. Valentiner Naturfreunde bestiegen den Großen Pyhrgas

(Foto: Josef Gneiger)
ST. VALENTIN. Neun St. Valentiner Naturfreunde bestiegen den Großen Pyhrgas. Los ging es von der Bosruckhütte, vorbei am Rohrauerhaus über den Hoferweg. Gute Kondition und Trittsicherheit der Teilnehmer machte den Aufstieg bei schönem Herbstwetter zu einem tollen Erlebnis. Auch der Abstieg in der direkten Linie über den Hofalmsattel verlangte Trittsicherheit, da das Gelände sehr steil und stufig ist.

Eine zweite Wandergruppe ging durch die Vogelgesangklamm, vorbei an der Bosruckhütte und am Rohrauerhaus zum blumenübersäten Hofalmsattel und zur Hofalm, wo man sich mit den Gipfelgehern traf. Für den gemeinsamen Abstieg musste vorerst nochmals der Hofalmsattel erklommen werden – aber dann ging es bergab über angenehme Waldwege zum Parkplatz Bosruckhütte
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.