29.06.2016, 07:00 Uhr

Der Sommer wird nicht fad

(Foto: BRS/Archiv)
REGION. Lamawandern in Hargelsberg, Golfschnuppern am Metzenhof, Besuche bei Rotem Kreuz St. Valentin und Feuerwehr St. Pantaleon – die Gemeinden der Region haben sich für die Sommerferien ein abwechslungsreiches Programm einfallen lassen. Rund 50 Veranstaltungen gibt es alleine in Enns. "Im Sommer bieten viele unserer Vereine und Institutionen und auch das Stadtamt Aktivitäten für Kinder und Jugendliche an", sagt Marietta Tsoukalas vom Gemeindeamt Enns. Das Angebot reicht von einem Schnuppertag beim Fischereiverein über eine Filmwerkstatt bis zu einem Mittelaltertag. "Das Angebot der Veranstaltungen ist so groß, dass bestimmt für jeden etwas dabei ist", ist Rosemarie Luckeneder überzeugt. Als Obfrau des Kulturausschusses in Hofkirchen zeichnet sie für das Ferienprogramm verantwortlich. in Hofkirchen zeigt das Sattlermuseum wie man Leder verarbeitet, die Kinderfreunde veranstalten ein Quietscheentchen-Rennen und die Katholische Jungschar macht einen Karaokeabend.

Aktionen für Jugendliche

Auch für ältere Kinder und Jugendliche gibt es Ferienprogramme. Im Jugendzentrum Flow in St. Florian hält man wuzzeln, grillen, baden, slacklinen und Ausflüge für Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren bereit. Geöffnet hat das Jugendzentrum dienstags und mittwochs von 15 bis 19 Uhr, am Donnerstag von 14 bis 18 Uhr und am Freitag von 15 bis 21 Uhr. Außerdem ist immer der dritte Samstag im Monat von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Das JUZ St. Valentin ist unter der Leitung von Manuela Durst und Tanja Grimus unter der Woche von 15 bis 21 Uhr offen, samstags von 14 bis 20 Uhr. Unterwegs holt das mobile Jugendzentrum DriveJUZ die Jugendlichen ab. "Zu uns kann jeder von zwölf bis 28 Jahren kommen", erklärt Initiator Sascha Reischl. Das mobile Jugendzentrum startete 2006. Seither fährt es zu Veranstaltungen in der Region, unter anderem nach Kronstorf, Niederneukirchen oder an den Ausee. Im Vorjahr haben die mobilen Jugendleiter jungen Menschen zur Landtagswahl Politik näher gebracht.

Ansprechpartner im Überblick:

ASTEN
Auskünfte über den Ferienpass am Gemeindeamt unter Tel. 07224/66381-0

ENNS
Leiterin des Ferienspiels: Marieluise Metlagel, Anmeldeformular und Infos www.enns.at/ferienspiel

ENNSDORF Leiterin des Ferienspiels: Monika Primetshofer, Anmeldung am Gemeindeamt unter Tel. 07223/820-12

HARGELSBERG
Allgemeine Auskünfte zum Hargelberger Ferienprogramm bei Ulli-Susanne Holderbaum unter Tel. 0681/20142481

HOFKIRCHEN Leiterin des Ferienprogramms: Rosemarie Luckeneder, weitere Infos am Gemeindeamt unter Tel. 07225/7272

KRONSTORF Infos zum Ferienprogramm am Gemeindeamt bei Theresa Frühwirt unter Tel. 07225/8256

NIEDERNEUKIRCHEN
Jugendtreff Niederneukirchen, mobileJULEI – Kontakt: Sascha Reischl, Tel. 0660/8134583 und im Internet unter www.mobilejulei.at

ST. FLORIAN Kontaktdaten und Anmeldung zum Florianer Ferienpass sind auf der Gemeinde-Homepage www.st-florian.at zu finden, weitere Infos am Gemeindeamt bei Monika Wallner unter Tel. 07224/4255-13

ST. PANT.-ERLA Programm des Kinderferienpasses unter st-pantaleon-erla.spoe.at/artikel/kinderferienpass-2016, weitere Infos am Gemeindeamt unter Tel. 07435/7271

ST. VALENTIN Sommerferien im Taka-Tuka-Land für Kinder von sechs bis zwölf Jahren, Tel. 07435/505-4230 oder im Internet unter www.takatuka.at
0
1 Kommentarausblenden
11.857
Andreas Habringer aus Enns | 28.06.2016 | 11:13   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.