10.03.2016, 11:50 Uhr

Direktvermarkter der Region für Produkte ausgezeichnet

Johann Dornmayr gewann bei der Direktvermarktermesse der Landwirtschaftskammer Medaillen für seine Biobrote. (Foto: BRS)

Auf der Messe „Ab Hof“ in Wieselburg wurden auch heuer wieder die besten Bio-Brote gekürt.

ST. VALENTIN (eg). Von den 133 eingereichten Broten waren vier vom St. Valentiner Bio-Bauern Johann Dornmayr, besser bekannt als Waser Hans. Alle vier Brote sind mit einer Medaille (2 Gold, 1 Silber und 1 Bronze) ausgezeichnet worden. Der neueste Versuch, ein Bio-Dinkelrosinenring, fuhr beim ersten Anlauf gleich eine Bronzemedaille ein. Dieses Sonderbrot steht derzeit in Weckerlform zum Kosten und Kaufen im hofeigenen Bio-Laden zur Verfügung. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich der Bio-Bauer mit dem Brotbacken. Er mahlt sein Getreide wie Dinkel, Roggen oder Weizen selbst und verwendet das frisch gemahlene Mehl. Er braucht wöchentlich zwischen 20 und 30 Kilogramm für seine schmackhaften Brote. „Wir probieren immer wieder neue Sachen aus. Wir machen neben vielen Arten von Broten und Weckerln auch Dinkelvollkorn-Nudeln, Dinkelvollkorn-Pizzas und zum gesunden Naschen auch köstliche Bio-Dinkelvollkorn-Cracker", sagt der Bio-Bauer, dessen Leidenschaft nicht nur das Brotbacken, sondern auch die innovative, biologische Bepflanzung seiner Böden ist. Im neuen Glanz erstrahlt seit kurzem auch der Bio-Hofladen, der jeden Freitag von 14 bis 18 Uhr geöffnet hat und eine Vielzahl von Bio-Produkten anbietet.

Goldene Birne, "Fischkaiser" und "Ölkaiser" für die Region

Auch andere Bauern aus der Region waren bei der Messe „Ab Hof“ erfolgreich. So konnte Martin Groschupfer aus Enns drei Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Er erhielt für seinen "Birnenmost gemischt" die Goldene Birne, außerdem Gold in der Kategorie Qualitätsmost ebenfalls für seinen Birnenmost und wurde auch in der Kategorie Fruchtsaft für seinen Apfelsaft ausgezeichnet. Karl Lettner aus St. Pantaleon-Erla errang in der Kategorie Qualitätsmost für seinen "Apfelmost vom Fass" Gold. Barbara und Johann Strasser aus Niederneukirchen wurden in den Kategorien "Brot-Kaiser" und "Goldmedaillen" für ihr Dinkel/Einkornbrot (Vollkornbrot) und Dinkel/Gersten-Brotstangerl (Sonderbrot) ausgezeichnet. Wolfgang und Gertraud Hiesmayr, in der Region bekannt als Jagerbauer, aus Hofkirchen wurden abermals zum Fischkaiser gekrönt und erhielten Gold für ihre ungarische Fischsuppe, Fisch in Aspik und fürs Räucherforellenfilet. Die HLBLA St. Florian darf sich nun auch "Ölkaiser" nennen. Die Schule bekam die Auszeichnung für das Mohnöl und für ihr Leindotteröl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.