28.04.2016, 18:38 Uhr

Enns bekommt Lärmschutz an der Westbahn

(Foto: ThKatz/Fotolia)
ENNS. Neben der Autobahn ist die größte Verursacherin von Lärm die Westbahnstrecke der ÖBB, die mitten durch das Stadtgebiet und dort sehr knapp an Siedlungsgebieten vorbeiführt. Durch die stete Zunahme des Zugsverkehrs vor allem im Güterbereich sind die Anrainer mit einer hohen Lärmbelastung konfrontiert.

Einstimmig entschied sich der Ennser Gemeinderat für die Freigabe der Mittel für den ersten Abschnitt des Lärmschutzes entlang der Westbahnstrecke, der von der Ennsbrücke bis zur Lorcherbrücke führt. "Im mittelfristigen Finanzplan haben wir für das Jahr 2017 auch bereits die Gelder für den 2. Abschnitt bis zum Bahnhofsbereich vorgesehen. Wenn nichts mehr dazwischen kommt, kann die ÖBB noch heuer im Herbst mit dem Bau beginnen”, sagt Vizebürgermeister Manfred Voglsam (ÖVP).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.