20.03.2016, 15:16 Uhr

Pfau im Schulhof gesichtet

Anrainer entdeckten im Hof der Ennser Volksschule einen Pfau

ENNS. Einen ungewöhnlichen Fund machten Nachbarn heute, 20. März, im Schulhof der Ennser Volksschule. Ein Pfau hatte sich auf das Areal verirrt. Die Nachbarn hatten daraufhin ihren Vermieter verständigt. "Es hat sich ja schon einiges hierher verirrt. Aber ein Pfau war noch nie dabei", so Anrainerin Iris Hanousek-Mader.

Gegen 14 Uhr folgte ein Anruf bei der Polizei. Diese verständigte daraufhin die Besitzer, die den Pfau auf eigene Faust wieder einfangen wollten.

Das Pärchen, das auch noch andere Tiere besitzt, hatte sich den Pfau vor zirka einem halben Jahr zugelegt. "Er geht schon in der Umgebung spazieren. In der Regel kommt er auch wieder von allein zurück. So weit wie heute war er allerdings noch nie", so die Besitzerin.

Das Pärchen ist noch auf der Suche nach ihrem Liebling. Das Tier wandert derzeit von einem Garten in den nächsten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.