20.05.2016, 10:54 Uhr

Töpfern an der Neuen Mittelschule Schubertviertel

(Foto: NMS Schubertviertel)
ST. VALENTIN. Zeitgerecht noch vor der diesjährigen Vernissage im Schubertviertel haben die Mädels des Wahlpflichtfaches Art&Design unter der Anleitung ihrer Kunsterzieherin Elisabeth Hasler ein sehr zeitaufwändiges Projekt zum Abschluss gebracht. Ein handgefertigtes Wandfliesenmosaik ziert nun den Eingangsbereich der Schule rund um das einladende Fischaquarium. Die Schülerinnen haben nicht nur jede einzelne Kachel handmodelliert, sondern auch alle Fliesenmotive im Detail in einem komplizierten Hochdruckverfahren selber gestaltet und schlussendlich zu einem wunderschönen Gesamtobjekt vereint. Für technische Hilfestellungen betreffend Roh-Brand und Glasur-Brand stand Hasler ihren Schülerinnen helfend zur Seite. Besonderes Engagement erwies dem Team Elena Hametner, die für die Rückwand des Fischaquariums ein dazu passendes Bild mit einer wunderschönen Unterwasserwelt malte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.