22.08.2016, 14:02 Uhr

Ennser will mit Österreich ins Faustball-Finale

(Foto: ÖFBB/Heinz Derflinger)
ENNS. Am Freitag beginnt für den Ennser Gustav Gürtler das Abenteuer Faustball-EM. Für den Angreifer des TV Enns ist es das Debüt im Nationalteam. Bei der Faustball-Heim-Europameisterschaft in Grieskirchen, an der erstmals acht Nationen teilnehmen, ist der Finaleinzug das erklärte Minimalziel der Top-Nation Österreich. In der Vorrunde trifft Österreich am Freitag auf Italien, Deutschland und die Schweiz. „Wir haben verschiedene taktische Konzepte erarbeitet, wie wir gegen Deutschland und die Schweiz spielen wollen. Im Gegensatz zu einer Weltmeisterschaft müssen wir bei einer 3-Tages-Euro nicht ressourcenschonend aufstellen“, sagt Teamchef Martin Weiß. Von den Spielen der Europameisterschaft wird es einen Internet-Livestream geben. Darüber hinaus werden das Spiel um Platz drei und das Finale am Sonntag auf ORF Sport+ übertragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.