17.05.2016, 10:35 Uhr

Granitmarathon: Biken in der Natur

Mario Holzleitner vom RCN Rochelt wurde beim Granitmarathon in Kleinzell Landesmeister der U17. (Foto: Reinhold Bogner)

Niederneukirchen gilt als Hochburg des Mountainbikens. Seit Jahren bringt der Ort Toptalente hervor.

NIEDERNEUKIRCHEN. Mit 20, 30, 40 Kilometer in der Stunde durch die Wälder, durch die Umwelt zu brausen – Niederneukirchen ist die Hochburg der Mountainbiker in der Region. Der 22-jährige Lukas Kaufmann gehört seit Jahren zu den Aushängeschildern der Mountainbike-Szene. Und RCN Rochelt ist die Talenteschmiede für junge Bikder. Im Einklang mit der Natur, ist das Motto der Radler. So auch beim traditionsreichen Granitmarathon am Pfingstwochenende in Kleinzell.

Der RCN Rochelt Niederneukirchen war mit neun Youngsters vertreten. das Rennen zählte gleichzeitig zu den Landesmeisterschaften für die Kategorien U13 bis U17. Johannes Kosch wurde in der U11 Gesamt-Zweiter. Sein Bruder Matthias sicherte sich in der U13 seinen ersten Titel. Für die größte Überraschung sorgte jedoch Emilie Gollner bei den Mädchen, die gleich bei ihrem ersten Renneinsatz den Titel bei den Mädchen gewann. Moritz Attwenger (U15) und Mario Holzleitner (U17) holten sich ebenso souverän ihre Goldmedaillen. Gesamt landeten die beiden auf den Plätzen vier und zwei. Kaufmann fuhr auf der "Extrem-Strecke" über 90 Kilometer und wurde dabei Gesamt-Elfter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.