25.07.2016, 10:40 Uhr

"Kick-Off" für Union St. Florian

(Foto: F.X. Scharf)
ST. FLORIAN. Am Donnerstag eröffnet Union St. Florian mit einem "Kick-Off" die Regionalligasaison. Ab etwa 20 Uhr nach dem Abschlusstraining möchte der Verein die Kampfmannschaft und das Bezirksligateam vorstellen. Gerhard Klein, sportlicher Leiter von Union St. Florian, zeigt sich mit den Transferaktivitäten zufrieden: „Die Union TTI St. Florian als Ausbildungsverein hofft auf eine annähernd so gute Saison wie die letzte, allerdings ist uns schon bewusst, dass es eigentlich unmöglich ist, das Ergebnis der Saison 2015/2016 zu toppen.“ Am Freitag, 19 Uhr, kommt Aufsteiger ATSV Wolfsberg zum ersten Heimspiel in den Sportpark. Zum Auftakt setzte es eine knappe 0:1-Niederlage in Allerheiligen. Positiver war das Start in die neue Spielzeit im ÖFB-Cup, in dem sich die "Sängerknaben" in Hard durchsetzen konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.