02.05.2016, 06:30 Uhr

St. Valentiner Schülerinnen qualifizieren sich für Gala

(Foto: privat)
ST. VALENTIN. Beim Tanzevent „Musik – Tanz – Bewegung“, dem alljährlichen niederösterreichischen Tanzfestival in Krems, traten die Schülerinnen der IMS St. Valentin-Langenhart unter der Leitung ihrer Lehrerin Ingrid Bauer mit zwei Tänzen an.

Mit der Choreographie „Focus“ schafften es die Langenharter Mädchen auch in diesem Jahr, sich für die Gala im Festspielhaus St. Pölten zu qualifizieren. Von den 20 angetretenen Gruppen mit insgesamt 330 Tänzern aus dem Bundesland beeindruckte das Team um Ingrid Bauer abermals durch bestechende Choreographie, coole Moves und die darauf abgestimmten Kostüme. Selbst die Jury, bestehend aus Tanzprofis, und die Organisatorin der Veranstaltung, Mag.Gabriele Bauer-Pauderer, sparten nicht mit Lob und Anerkennung für die getanzte Präzission und die starke Ausdruckskraft der Mädchen. Für die Leistung gab es die Gesamtbewertung „Sehr gut“.

Riesengroß war die Freude der Mädchen, als sie am Abend die Nachricht erhielten, für die Gala am 10. Mai in der Landeshauptstadt qualifiziert zu sein. Die vielen Trainingseinheiten, die in der Freizeit geleistet wurden, waren ein gute Investition. In den kommenden Wochen wird mit Feuereifer für die finale Gala eifrigst trainiert und die Schülerinnen freuen sich mit ihrer Lehrerin, ihren erfolgreichen Tanz „Focus“, ein Medley, auf der Bühne des Festspielhauses präsentieren zu dürfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.