14.03.2016, 10:23 Uhr

Supervolleys zum Siegen verdammt

ENNS (ah). Am Mittwoch sind die Ennser Supervolleys im Rückspiel des AVL-Viertelfinales voll gefordert. Nach der 1:3-Niederlage bei Union Waldviertel muss das Team um Spielertrainer Jason Yhost gewinnen, um ein Entscheidungsspiel am Samstag in Zwettl zu erzwingen. Halbfinalegegner wäre Meister Hypo Tirol. Bei einer neuerlichen Pleite ginge es für Enns mit dem Spiel um Platz fünf weiter.

Die Supervolleys taten sich im ersten Spiel des Meister-Playoffs gegen Union Waldviertel schwer. Die Niederösterreicher zeigten gleich zu Beginn der Partie ihre Klasse. Enns konnte zwar in Sätzen ausgleichen, dann schaltete aber die Heimmannschaft einen Gang höher. Um eine Runde weiterzukommen, brauchen die Ennser eine Glanzleistung wie im Herbst, als man die Niederösterreicher auswärts 3:0 besiegen konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.