06.06.2016, 14:03 Uhr

Ein Mann der Ordnung und Sauberkeit

Gemeinsam mit seinen Kollegen sorgt Müllmann Rudolf Atzenhofer für die fachgerechte Entsorgung.

ST. VALENTIN. Es ist ein Kommen und Gehen und manches Mal stehen die Autos sogar in Schlangen vor dem Altstoffsammelzentrum in St. Valentin. Alle wollen so schnell es geht ihren mitgebrachten Müll entsorgen. Mitten in all diesem Wirbel steht der Müllmann Rudolf Atzenhofer, immer geduldig, freundlich und hilfsbereit. Auf alle Fragen hat er eine Antwort und weiß auf Anhieb wohin was gehört. Er und seine Kollegen sorgen für Ordnung und eine fachgerechte Aufteilung der Altstoffe.

„Es ist zwar alles sehr genau beschriftet, aber manche haben es besonders eilig oder achten ganz einfach nicht darauf, wohin was hingehört“, erzählt der St. Valentiner Müllmann. Atzenhofer kontrolliert nicht nur den eingehenden Müll, sondern hilft auch tatkräftig mit, wenn es ums Ausladen und die genaue Trennung geht.

„Wir sind sozusagen die Wegweiser für die Kunden. Besonders bei Problemstoffen – wir haben hierfür einen eigenen Raum – muss man sehr aufpassen, damit alles in die richtige Box kommt. Wir müssen zum Beispiel auch kontrollieren, ob bei den Medikamenten nicht auch Spritzen dabei sind, denn die gehören natürlich wieder extra entsorgt“, erklärt der 56-Jährige freundlich. Auch für die 40 Müllinseln im Gemeindegebiet von St. Valentin sind Atzenhofer und seine Kollegen zuständig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.