29.09.2016, 10:30 Uhr

Gute Job-Perspektiven bei Versicherungen

Uwe Schlager
ST. VALENTIN. 2002 hat er sich mit seiner eigenen Versicherungsagentur in St. Valentin niedergelassen. Uwe Schlager hat aber schon vorher über fünfzehn Jahre bei einer großen Versicherung als Angestellter gearbeitet. Er ist ein Profi in seinem Fach und kennt die Branche wie kaum ein Anderer und es war nur eine Frage der Zeit dass er sich mit einer Agentur selbständig macht. Zusammen mit seinem Partner Bernd Eckel und seiner Frau Doris, die den Innendienst organisiert ist er sehr erfolgreich unterwegs. „Bei einer Selbständigkeit in dieser Branche gibt es verschiedene Möglichkeiten, entweder man vertritt in seiner Agentur nur eine Versicherungsmarke oder gleich mehrere. Wir haben uns für eine entschieden. Auch als Versicherungsmakler kann man sich selbständig machen. Ein Versicherungsmakler ist im Auftrag von seinen Kunden unterwegs und sucht für ihn den besten Versicherungsschutz“ erklärt der Fachmann der nicht nur die guten Job Aussichten in seiner Branche sondern auch die Aufstiegsmöglichkeiten schätzt. Er selbst hat neben der Ausübung seines Berufes auch noch die Ausbildung zum akademisch geprüften Versicherungskaufmann und Finanzdienstleister gemacht. Aber auch die Lehre eines Versicherungskaufmannes mit Lehrabschlussprüfung und Meistertitel bei der Wirtschaftskammer sind möglich. Für Quereinsteiger gibt es viele Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten auf der BÖV (Bildungsakademie der österreichischen Versicherungswirtschaft). Ganz egal für welche Ausbildung man sich entschließt, wichtig ist, dass man gerne auf Leute zugeht, sehr kommunikativ ist und selbständiges Arbeiten schätzt. „In der Branche werden immer wieder gute Leute gesucht und der Verdienst bei Versicherungen liegt weit höher als in jeder anderen Branche und es ist egal ob ein Mann oder eine Frau diesen Job macht, sie verdienen beide gleich viel“ informiert Uwe Schlager der seine Arbeit nicht nur gut sondern auch gerne macht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.