28.05.2016, 11:24 Uhr

Segnung des neuen Hilfeleistungsfahrzeug HLF 3 der FF Erla

St. Valentin: FF Erla | Diakon Manuel Sattelberger segnete im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes das neue Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Erla! Bei wunderschönem Wetter und freudiger Stimmung wurde dieses Fahrzeug seiner Bestimmung übergeben. Möge es den Helfern helfen und denen für die es ausrückt zum Segen werden! Diakon Manuel: „Wenn wir Einsatzfahrzeuge segnen und weihen, dann segnen wir nicht in erster Linie das Blech, die Ausstattung, die Reifen oder den Motor, der Segen komme auf alle herab, die dieses Fahrzeug benutzten zum Wohle, zur Hilfestellung und zur Rettung unserer Mitmenschen! Heiliger Florian, sei du deinen Floriani-Jüngerinnen und Jüngern immer treu zur Seite mit deiner Hilfe vom Himmel. Amen.“

Welcher Fahrzeugtyp versteckt sich hinter der neuen Bezeichnung HLF 3:

Laut Definition des Landesfeuerwehrverbandes ist das "HLF 3" (Hilfeleistungsfahrzeug 3) ein Feuerwehrfahrzeug, das für die Brandbekämpfung sowie für technische Einsätze ausgerüstet ist. Die wesentliche Ausstattung beinhaltet:

- 1 Löschwassertank > 2.000 l bis maximal 4.000 l
- 1 Einbaupumpe
- Schnellangriffseinrichtung(en) – Mindestschlauchlänge 30 m
- 1 Wasserwerfer
- Atemschutzausrüstung
- 1 Stromerzeuger
- 1 Lichtmast
- 1 Hydraulisches Rettungsgerät
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
35.086
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 30.05.2016 | 18:58   Melden
25.229
Hanspeter Lechner aus Enns | 30.05.2016 | 21:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.