08.08.2016, 09:35 Uhr

Sportlicher Gruß aus Rio

backaldrin-Geschäftsführer Harald Deller (3. v. re.) und Wolfgang Mayer (li.), der als Mitglied der Geschäftsführung für backaldrin auch das Rio-Projekt leitet, präsentieren gemeinsam mit den Bäckermeistern Laszlo Nagy, Thomas Ertl, Manuel Hedrich und Günter Koxeder (v. li.) das erste „Rio-Kornspitz-Körberl“. (Foto: ÖOC/Erich Spiess)
ASTEN, RIO. Bei den Olympischen Spielen präsentieren sich nicht nur die Athleten aus dem „Kornspitz Sport Team“ in Höchstform, darunter fünf aus Oberösterreich, unter anderem die Siebenkämpferin und EM-Dritte Ivona Dadic.

Auch die Bäckermeister sind in Rio gefordert, wenn sie mit Brotkultur aus Österreich zum Wohlbefinden der Gäste und Sportler beitragen. Als Top-Partner des Österreichischen Olympischen Comités (ÖOC) und offizieller Brot-Partner des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) sorgt der Backgrundstoffhersteller backaldrin in Rio nun täglich für frischen Brotduft. Neun Bäckermeister des Familienunternehmens sind im „Österreich Haus“ des ÖOC und erstmals auch im „Deutschen Haus“ des DOSB im Einsatz, darunter fünf aus Oberösterreich.

Eigens eingerichtete Backstuben sind für die Zeit der Spiele ihr Zuhause. Im Brotkörberl ist der knusprige Botschafter aus Oberösterreich, Kornspitz, ein Fixstarter. backaldrin-Geschäftsführer Harald Deller (3.v.r.) und Wolfgang Mayer (l.), der als Mitglied der Geschäftsführung für backaldrin auch das Rio-Projekt leitet, präsentieren gemeinsam mit den Bäckermeistern Laszlo Nagy, Thomas Ertl, Manuel Hedrich und Günter Koxeder (v.l.n.r.) das erste „Rio-Kornspitz-Körberl“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.