16.03.2016, 13:22 Uhr

WKO Linz-Land zeichnete Traditionsbetriebe aus

BEZIRK (red). Die WKO Linz-Land holte im Schloss Traun 27 Traditionsbetriebe aus dem Bezirk vor den Vorhang und zeichnete sie mit einer Ehrentafel aus. Geehrt wurden Unternehmungen, die schon länger als 50 bzw. 100 Jahre überwiegend im Familienverband geführt werden. „Mit dem Projekt 'Auszeichnung für Traditionsbetriebe' besinnen wir uns der Werte der Vergangenheit und schreiben die Erfolge für die Zukunft fort", sagte WKO-Bezirksstellenobmann Manfred Benischko.

Aus der Region Enns wurden zwei Firmen ausgezeichnet:
Das Autohaus Resch in St. Florian besteht seit 1926. Firmengründer Franz Linninger konzentrierte sich zunächst auf den Verkauf, die Reparatur und Wartung von Landmaschinen und auf allgemeine Schlossereitätigkeiten. Zwischen 1970 und 2002 war der Betrieb eine VW- und Audi-Vertragswerkstätte. 2014 ging das Unternehmen wieder zurück in Familienbesitz. Helmut Resch – Ehemann von Helmut Linningers Enkeltochter Katharina – führt das Unternehmen unter dem Namen Autohaus H. Resch GmbH weiter. Der Betrieb bleibt eine Freie Werkstätte.

Die von Daphne Brenner geführte Tabak Trafik am Ennser Hauptplatz befindet sich in vierter Generation im Familienbesitz. Das Handelshaus wurde 1892 erworben und wird seither im Familienverband geführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.