18.10.2016, 09:49 Uhr

Schnurzpiepegal - Gedankenexkursion zum Thema Bildbearbeitung

2
Ist es nun bearbeitet oder nicht? Ich kann es einfach nicht mehr hören bzw. lesen. Hat man sich einen Orden verdient, wenn man ein vermeintlich gutes Bild einstellt und dabei ständig mit Nachdruck betonen muss, das Bild sei "nicht bearbeitet" oder haben jene, die noch etwas mehr Zeit in ein ansehnliches Bild investieren, die große Belobhudelung verdient? Oder ist diese Ansage etwa gar ein Entschuldigungsversuch für ein missglücktes Bild? Für mich zeigt das eher eine gewisse Oberflächlichkeit gegenüber dem Fotografiehobby. (All jene, die hier die "Meinung" vertreten, mein Beitrag sei dazu gedacht, nun allen Hobbyfotografen das Fotografieren beizubringen, möge aufhören zu lesen, denn dies ist nicht der Fall, würde ich mir nie anmaßen, ich äußere hier nur meine Meinung und Erfahrung!)

Ich finde es einfach nur schrecklich und kann diese Lobhascherei im obigen Sinne nicht ausstehen.
Warum? Ganz einfach!
Was ein gutes Bild ist, wird nicht von dem Umstand entschieden, ob und wie es bearbeitet wurde. Wobei man unweigerlich wieder bei der Schlussfolgerung angelangt ist: Ein gutes Bild ist jenes, das seinen Betrachter anspricht, ihm gefällt, etwas auslöst, etwas aussagt, Stimmung vermittelt, Punkt.

Wie der Fotograf/Künstler/wer auch immer, zu einem guten Bild kommt ist doch nicht der springende Tupfen am Ü für Kübel oder?

Mittlerweile finden sich eine große Zahl an professionellen Fotografen und Technikfreunden, die einhellig klarstellen, dass im Zeitalter der Digitalfotografie, die mit dem Handy oder kleinen Taschenknipsen Jpeg-formatig aufgenommenen Bilder bereits bearbeitet sind, und zwar direkt vom Gerät, um dem Fotografierenden ein fertiges, der Aufnahmesituation am besten entgegenkommendes Bild bereitzustellen.
Der einzige Unterschied zwischen Jpeg- und RAW-Aufnahmen ist somit: Bei Jpeg übernimmt die Kamera die Bearbeitung, bei RAW verbleibt die Entscheidung über bzw. Bearbeitung der die sogenannten "Rohdaten" (Aufnahmen im RAW-Format) beim Fotografierenden, der diesen Daten eigenverantwortlich zuweist, wie viel Farbe, Kontrast, Schärfe, Weichheit, Tonwert er wo dem Bild zuordnet. Dies schließt jedoch nicht aus, dass auch JPEG-Aufnahmen noch minimalistisch nachbearbeitet werden könnten (aber nicht müssen).

Das einzige was man dem Fotografen bei diesen pseudo-unbearbeiteten Bildern, die direkt als Jpeg aus der Kamera fliehen, lobend zurechnen kann, wäre somit die Wahl des Bildausschnittes, die gewählte Perspektive, sowie bei technisch "höheren" Kameras die Auswahl der Einstellungen bzw. Halbautomatiken und genau dies spielt eben bei einem guten Bild ebenfalls eine wesentliche Rolle.

Welche Schlussfolgerung lässt sich daraus ziehen? Wie auch immer ein Bild aufgenommen und/oder auch nicht bearbeitet wurde, ist - zumindest für mich - kein Beurteilungskriterium. Das einzige was zählt, ist, ob das Bild gefällt, egal was der Fotograf mit dem Bild gemacht hat oder nicht.

Mich persönlich nerven ständige Hinweise mit dem Zaunpfahl "Ich hab das Bild gar nicht bearbeitet", weil mir diese Äußerungen lediglich als Lobhascherei erscheinen. Warum ist es nicht möglich, einfach bemüht zu sein, gute Bilder in welcher Form auch immer zu zeigen und sich zu freuen, wenn sie Gefallen finden.

Würde eine Köchin ein Fertigprodukt servieren und dann behaupten "Freut mich, dass Euch das Essen schmeckt, ich habe es gar nicht nachgewürzt! Und weil es eh so lecker ist, dürft ihr es direkt aus der Verpackung verzehren" - Nein? Gebührt der Köchin, die selber kocht das Lob, weil sie kreativ war, ihr Wissen ums Kochen ausnützte? Ja schon auch, wenn es mundete :-) - Na, also! Würde sich ein Maler brüsten, er habe das Bild mit teueren oder billigen Farben gemalt? Nein, das Bild zählt! Na, dann ...

Es sind also Anmerkungen/Diskussionen um des Kaisers Bart, weil wie immer und überall, zählt das Ergebnis. Wie man dazu kommt und wie dieses ankommt, liegt an allen an der Situation beteiligten.
39
Diesen Mitgliedern gefällt das:
alle anzeigen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
49 Kommentareausblenden
15.902
Kurt Dvoran aus Schwechat | 18.10.2016 | 10:37   Melden
591
Iris Wilke aus Land Wien | 18.10.2016 | 10:39   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 18.10.2016 | 10:49   Melden
13.605
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 18.10.2016 | 10:51   Melden
40.954
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 18.10.2016 | 10:53   Melden
75.831
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 18.10.2016 | 10:55   Melden
15.902
Kurt Dvoran aus Schwechat | 18.10.2016 | 11:00   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 18.10.2016 | 11:20   Melden
19.120
Klaus Egger aus Kufstein | 18.10.2016 | 12:17   Melden
31.580
Heinrich Kaller aus Korneuburg | 18.10.2016 | 15:06   Melden
669
Peter Janacek aus Liesing | 18.10.2016 | 15:08   Melden
13.046
Josef Draxler aus Melk | 18.10.2016 | 17:21   Melden
9.607
Christine Draganitsch aus Eisenstadt | 18.10.2016 | 18:08   Melden
30.948
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 18.10.2016 | 18:49   Melden
40.297
Julia Mang aus Horn | 18.10.2016 | 19:23   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 19.10.2016 | 09:21   Melden
39.929
Doris Schweiger aus Amstetten | 19.10.2016 | 10:50   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 19.10.2016 | 11:03   Melden
752
Ottilie Ebner aus Brigittenau | 19.10.2016 | 13:26   Melden
752
Ottilie Ebner aus Brigittenau | 19.10.2016 | 13:27   Melden
14.269
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 19.10.2016 | 18:27   Melden
5.241
Bettina Seier aus Oberwart | 19.10.2016 | 20:38   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 20.10.2016 | 09:10   Melden
39.929
Doris Schweiger aus Amstetten | 20.10.2016 | 10:14   Melden
6.238
Eduard Führer aus Güssing | 20.10.2016 | 11:38   Melden
56.574
Hedwig H. aus Donaustadt | 20.10.2016 | 16:25   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 21.10.2016 | 19:53   Melden
23.647
Renate Blatterer aus Favoriten | 21.10.2016 | 22:00   Melden
362
Alfred Kaipel aus Floridsdorf | 22.10.2016 | 08:48   Melden
23.647
Renate Blatterer aus Favoriten | 22.10.2016 | 15:12   Melden
362
Alfred Kaipel aus Floridsdorf | 22.10.2016 | 16:03   Melden
13.656
josef kleinhappel aus Weiz | 22.10.2016 | 18:39   Melden
23.647
Renate Blatterer aus Favoriten | 22.10.2016 | 18:49   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 24.10.2016 | 18:49   Melden
33.954
Magret Hochstöger aus Linz | 29.10.2016 | 06:34   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 07.11.2016 | 09:18   Melden
41.747
lieselotte fleck aus Simmering | 09.11.2016 | 16:23   Melden
362
Alfred Kaipel aus Floridsdorf | 10.11.2016 | 07:11   Melden
41.747
lieselotte fleck aus Simmering | 10.11.2016 | 10:32   Melden
362
Alfred Kaipel aus Floridsdorf | 10.11.2016 | 10:48   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 11.11.2016 | 09:52   Melden
41.747
lieselotte fleck aus Simmering | 11.11.2016 | 13:45   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 11.11.2016 | 14:26   Melden
41.747
lieselotte fleck aus Simmering | 11.11.2016 | 15:05   Melden
25.455
Silvia Himberger aus Schwechat | 13.11.2016 | 17:50   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 13.11.2016 | 18:29   Melden
21.525
Elke Kusnitzius aus Reutte | 07.12.2016 | 09:50   Melden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 07.12.2016 | 10:17   Melden
21.525
Elke Kusnitzius aus Reutte | 07.12.2016 | 15:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.