10.05.2016, 10:32 Uhr

Waldakelei

Von Hildegard von Bingen stammt die älteste überlieferte Beschreibung der Akelei als Heilpflanze. Akelei wird heute noch in der Homöopathie verwendet, wo die Pflanze ähnlich wie früher in der Volksmedizin bei Nervosität, Schwächezuständen und Hautkrankheiten eingesetzt wird. ALLERDINGS stehen die Pharmakologen auf dem Standpunkt, dass die in der Akelei enthaltenen krebserregenden Glykoside in ihrer chemischen Struktur noch unvollständig bekannt sind. So hat also alles mindestens zwei Seiten des Für u. Wider

Weitere Beiträge zu den Themen
17 Kommentareausblenden
55.281
Ferdinand Reindl aus Braunau | 10.05.2016 | 11:03   Melden
52.035
Sylvia S. aus Favoriten | 10.05.2016 | 11:12   Melden
14.290
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 10.05.2016 | 11:55   Melden
25.193
Hanspeter Lechner aus Enns | 10.05.2016 | 12:53   Melden
56.577
Hedwig H. aus Donaustadt | 10.05.2016 | 13:27   Melden
3.583
Evelyne Blau-Sternagel aus Schwaz | 10.05.2016 | 14:15   Melden
13.618
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 10.05.2016 | 14:42   Melden
76.144
Robert Trakl aus Liesing | 10.05.2016 | 15:07   Melden
19.142
Klaus Egger aus Kufstein | 10.05.2016 | 15:57   Melden
68.237
Josef Lankmayer aus Lungau | 10.05.2016 | 18:40   Melden
41.773
lieselotte fleck aus Simmering | 10.05.2016 | 19:15   Melden
21.532
Elke Kusnitzius aus Reutte | 10.05.2016 | 19:32   Melden
40.335
Julia Mang aus Horn | 10.05.2016 | 19:42   Melden
9.608
Christine Draganitsch aus Eisenstadt | 10.05.2016 | 19:46   Melden
28.573
Karl Vidoni aus Innsbruck | 11.05.2016 | 00:11   Melden
52.035
Sylvia S. aus Favoriten | 11.05.2016 | 08:19   Melden
27.951
Friederike Neumayer aus Tulln | 12.05.2016 | 14:46   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.