30.05.2016, 22:24 Uhr

Arbeiter Sängerbund Favoriten feiert 125 Jahre Jubiläum

Wien: Favoriten |

Der Chor hat heuer ein ganz besonderes Jubiläum und zwar besteht er seit 125 Jahren. Dies wird bei den Festwochenkonzerten im Juni 2016 gefeiert.

Aktiv und passiv Interessierte an der Chormusik sind herzlich eingeladen, zu einem der folgenden Termine sich das Konzert anzuhören und mitzufeiern:


Samstag, 11. Juni 2016 um 17.00 Uhr im Waldmüllerzentrum, 1100 Wien, Hasengasse 38-40
Donnerstag, 16. Juni 2016 um 19.30 Uhr, Evangelische Christuskirche, 1100 Wien, Triesterstraße 1
Samstag, 18. Juni 2016 um 17.00 Uhr, Evangelische Gnadenkirche, 1100 Wien, Herndlgasse 24

Das Programm beinhaltet einen Streifzug durch die verschiedenen Genres – vom Arbeiterlied über sakrale Musik bis zu Musicals und Pop-Musik.
Es gibt noch ein besonderes Jubiläum - und zwar ist eine aktive Chorsängerin schon seit 70 Jahren dem Arbeiter Sängerbund Favoriten treu. Sie war schon beim damaligen Kinderchor mit dabei und hat diesen auch einige Zeit betreut. Ihr Gatte fungierte viele Jahre als Obmann des Chores.

Interessiert am Singen? Stimmlage Nachtigall oder Brummbär? Schnuppern Sie bei uns vorbei!


Kommen Sie zu einem unserer Konzerte und möglicherweise bekommt der Eine oder die Andere Lust, bei uns mitzusingen!


Sie sind kein Profi, sondern singen aus Freude und Spaß?
Sie wollen nicht mehr alleine unter der Dusche trällern?
Sie möchten gemeinsam mit anderen Menschen vielstimmig musizieren?
Sie wollen mehr über Notenkunde, Stimmbildung oder Atemtechnik lernen?

Dann sind Sie bei uns richtig!


Wir proben jeden Donnerstag (an Schultagen) von 19.00 bis 21.00 Uhr.
1100 Wien, Triester Straße 1/Matzleinsdorfer Platz im Pfarrhaus der Christuskirche
Öffentlich: 14a, 18, 6, 62, S-Bahn und Badner-Bahn – Gratis Parkplatz für Mitglieder

Wir freuen uns über jede zusätzliche Stimme und jeden Fan!

Kontakt: Kurt Weber 0699/10813292, asb.chor.10@gmx.at
Sie finden uns auch unter: http://asbfavoriten.arbeitersaenger.info/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.