11.07.2016, 14:33 Uhr

Auerspergstraße: Nach Rohrbruch ist noch eine Fahrspur gesperrt (mit Video)

So sah es auf der Zweierlinie nach dem Rohrbruch aus. (Foto: MA 68 Lichtbildstelle)

Ein Wasserrohrschaden sorgte für erhebliche Verkehrbehinderungen auf der Zweierlinie. Die Straßenbahnlinie 2 ist wieder in Betrieb. Der Individualverkehr wird noch lokal umgeleitet.

WIEN. Bei Probebohrungen für die U2-Verlängerung wurde die Hauptwasserleitung der Josefstadt beschädigt. Das hat binnen kürzester Zeit für eine Überschwemmung auf der Zweierlinie auf Höhe der Josefstädterstraße gesorgt. Mittlerweile sind die Aufräumarbeiten fast abgeschlossen und es gibt nur noch Behinderungen für den Individualverkehr.

Laut Wiener Berufsfeuerwehr wurde der Wasseraustritt gestoppt. "Das Wasser ist mit enormen Druck ausgetreten - rund 1.500 Liter pro Sekunde", sagt Feuerwehr-Pressesprecher Christian Feiler. "Die größte Herausforderung für uns war, den Bohrkran zu sichern. Dies ist jetzt abgeschlossenen die Wiener Wasserwerke haben den Einsatz übernommen", so Feiler.

Auch die Wasserversorgung für das Grätzel ist wieder hergestellt. Die Arbeiten werden vermutlich bis Dienstag nachmittag andauern.

Inzwischen ist der Wasseraustritt gestoppt, so sah es anfänglich aus:
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.