14.03.2016, 12:48 Uhr

Illegales Wettrennen mit Tempo 128

Die Polizei startet Schwerpunktaktionen gegen illegale Straßenrennen. (Foto: Bachert/meinbezirk.at)

Zwei Probeführerscheinbesitzer lieferten sich in der Nacht bei der Triesterstraße ein Wettrennen.

FAVORITEN. Zwei junge Autolenker - beide noch mit Probeführerschein - gingen der Polizei am Wochenende ins Netz: Die Männer, beide 22 Jahre alt, lieferten sich auf der Triesterstraße eine Autorennen. Sie ließen wiederholt die Motoren aufheulen und rasten dann mit bis zu 128 Kilometer pro Stunde stadteinwärts.

Bei einer roten Ampel in der Quellenstraße konnten sie von der Polizei schließlich gestoppt werden. Die Beamten nahmen den Männern die Führerscheine ab. Sie wurden wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen angezeigt.

Seit einiger Zeit finden vermehrt Schwerpunktaktionen der Polizei statt, um der illegalen Straßenrennen Herr zu werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.