19.07.2016, 14:33 Uhr

Nach Wega-Einsatz Entwarnung für Reumannplatz

Die Wega (hier ein Symbolbild) durchstreifte den Reumannplatz. (Foto: A. Edler)

Zeugen alarmierten die Polizei wegen eines Knalls – Gefahr gebannt

FAVORITEN. Einen explosionartigen Knall meldeten Favoritner am 19. Juli 2016 gegen 12.30 Uhr bei der Polizei. Es folgte ein Wega-Einsatz: Die Truppe durchstreifte den Reumannplatz und die angrenzenden Straßenzüge.

Sicherheitshalber war sogar die Berufsrettung vor Ort. Die intensive Suche wirkte sich auch auf die Wiener Linien aus und verursachte Verspätung bei den Buslinien.

Zwei Stunden später gibt es nun Entwarnung: "Nichts dahinter", heißt es von der Polizei. Favoriten ist sicher.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
14.272
elisabeth pillendorfer aus Korneuburg | 19.07.2016 | 16:05   Melden
23.659
Renate Blatterer aus Favoriten | 19.07.2016 | 16:14   Melden
4.936
Karl Schneeweiss aus Favoriten | 19.07.2016 | 23:20   Melden
35.739
Heidi Michal aus Favoriten | 22.07.2016 | 20:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.