24.03.2016, 12:29 Uhr

Wann endlich bekommt er seine Inschriftentafel wieder - oder ersatzlos gestrichen?

Wien: Hauptbahnhof | Allseits bekannt ist der Markuslöwe, der anlässlich der Eröffnung des neuen Hauptbahnhofes wohl restauriert und edel seitlich des Haupteinganges in der Halle seinen neuen Platz fand.

Einige können sich bestimmt noch an die schöne neue Inschriftentafel erinnern, "Dabei ruhte die Skulptur auf der Attika der an die Bahnhofshalle vorbgebauten Seitenpavillons.“ Weder den "Urhebern" der Tafel noch sonst jemandem, der des fertige Werk kontrollierte fiel das überschüssige "b" vorerst auf.

Etwa ein Monat nach der Eröffnung des Hauptbahnhofes wurde seitens ÖBB in den Medien bekanntgegeben, dass die fehlerhafte Tafel abmontiert wurde und eine neue fehlerlose Tafel bereits in Vorbereitung sei. Das war im Oktober 2014!!

Tja, und bei meinem Fotorundgang vom 23.03.2016 fiel mir auf, dass der Markuslöwe immer noch ohne die Tafel sein Dasein fristet.
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentareausblenden
16.014
Kurt Dvoran aus Schwechat | 24.03.2016 | 12:39   Melden
52.082
Sylvia S. aus Favoriten | 24.03.2016 | 12:40   Melden
56.567
Hedwig H. aus Donaustadt | 24.03.2016 | 12:54   Melden
14.416
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 24.03.2016 | 12:59   Melden
41.791
lieselotte fleck aus Simmering | 24.03.2016 | 15:34   Melden
75.935
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 24.03.2016 | 17:57   Melden
52.082
Sylvia S. aus Favoriten | 25.03.2016 | 09:04   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.