15.05.2016, 00:00 Uhr

Wiener Tänzer erreichten vierten Platz

In Tracht ertzanzten sich Julia Burghardt und Danilo Campisi den vierten Platz bei der Showdance WM. (Foto: Reniga Courtier)

Vierte bei der Showdance-WM: Die Favoritnerin Julia Burghardt und der Simmeringer Danilo Campisi

FAVORITEN. Die Dancing Stars aus dem Süden Wiens begeistern ihr Publikum: Die Favoritnerin Julia Burghardt und der Simmeringer Danilo Campisi hatten auch in Kaunas in Litauen das Publikum hinter sich.

"Das Publikum hat uns so mitgetragen, wie wir gehofft haben", so die beiden Tänzer. Mit ihrer Kür "Sizilien trifft Österreich" erreichten die beiden den vierten Platz bei der Standard Showdance Weltmeisterschaft.

Dabei stand die Teilnahme an der Kippe: "Bevor wir zur WM geflogen sind, waren wir beide total verkühlt. Ich war gar nicht gut drauf", so Danilo. Souverän erreichten sie aber das Finale und verfehlten die Bronzene nur knapp. "Platz vier ist eine deutliche Verbesserung für uns. Wir sind ziemlich stolz", so das Tanzpaar unisono.

Verschnaufpause gibt es für die beiden jedoch keine. "Der Abschluss der Trainerausbildung steht an", so Danilo. Das heißt: Büffeln und trainieren bis Oktober. Daneben arbeiten die beiden als Trainer für andere Tanzpaare.

Das reicht für Julia Burghardt aber noch nicht: Sie erweitert ihre Ausbildung um ein Bewegungs- und Tanzpädagogik-Studium. "Aber nächstes Jahr wird wieder eine Standard-Kür stattfinden", plant Danilo. Ob es dann für Bronze oder mehr reicht? "Schau’n wir mal", lachen beide.
1
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
23.581
Renate Blatterer aus Favoriten | 16.05.2016 | 18:13   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.