11.07.2016, 12:00 Uhr

Vernissage von Benedikt Kobel und Klaus Altorff

Wann? 14.07.2016 19:30 Uhr

Wo? Amthof, 9560 Feldkirchen in Kärnten AT
Die kunstvoll gestaltete Eule ist nur eines von vielen Werken, die ausgestellt werden. (Foto: KK)
Feldkirchen in Kärnten: Amthof | FELDKIRCHEN. Am Donnerstag, dem 14. Juli, um 19.30 Uhr eröffnet die Vernissage von Benedikt Kobel und Klaus Altorff im Amthof. Die Ausstellung steht unter dem Motto "Bildende Kunst - musikalische Karikatur vs. Skulptur".
Der in Wien geborene Benedikt Kobel ist ausgebildeter Tenor. Seit 1991 ist der Solist der Wiener Staatsoper ca. 1200 mal auf deren „Brettern, die die Welt bedeuten“ gestanden. Neben der Musik ist die Kunst eine große Leidenschaft des Solisten.
Auch Klaus Altorff, der 1962 in der Steiermark geboren wurde ist nicht nur in der Kunstszene tätig. Der Cello Spieler ist Mitglied des Kärntner Symphonieorchesters im Ensemble des Stadttheaters Klagenfurt.
Noch bis 19. August kann man die gemeinsame Vernissage besuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.