08.07.2016, 19:15 Uhr

Feuerwehr musste zu Verkehrsunfall ausrücken

(Foto: FF Feldkirchen)
OBERGLAN. Am 8. Juli lenkte 17-jähriger Lehrling aus St.Andrä einen PKW auf der B95 von Moosburg kommend in Richtung Feldkirchen.

Kurzfristig gesperrt

In Oberglan kam er aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 45-jährigen Mann aus Wolfsberg, der noch versuchte, dem PKW auszuweichen.
Durch den Anprall wurde der PKW des 17-Jährigen ca. zehn Meter in den angrenzenden Jungwald geschleudert und schwer beschädigt. Der Lenker und dessen Beifahrerin (18) wurden leicht verletzt und von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.
Der zweite PKW wurde an den Straßenrand geschleudert und ebenfalls schwer beschädigt, der Lenker blieb unverletzt.
Die FF Feldkirchen und Radweg waren mit 22 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz.
Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten war die B95 von 10:28 Uhr bis 11:15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.