17.03.2016, 18:45 Uhr

Gelassen in den neuen Lebensabschnitt

Stiftspfarrer Christian Stromberger (2. v. r.) erzählte mit praxisnahen Beispielen wie man zu mehr Gelassenheit im Alter kommen kann (Foto: Manfred J. Schusser)
FELDKIRCHEN. Das Team des „Seniorenbundes Feldkirchen“, unter Obfrau Brigitte Bock, lud in den Walluschingsaal zu einem Vortrag zum Thema „Gelassenheit im Alter“ mit Stiftspfarrer Christian Stromberger.

Stück für Stück

„Gelassenheit ist in jeder Lebensphase ein Gewinn, insbesondere aber beim Älterwerden", meint Bock. "Lange Zeit schien eine bestimmte Lebenszeit wie geschaffen für die Gelassenheit: Das Älterwerden. Aber auch daraus ist eine stürmische Zeit geworden, die Gelassenheit will nicht mehr so ohne Weiteres gelingen", bemerkt die Seniorenbund-Obfrau. Kann die älter werdende Gesellschaft eine gelassenere sein? Christian Stromberger erläuterte die „Gelassenheit im Alter“ mit einfachen Worten. Auf amüsante Art ließ er Beispiele aus dem Alltagsleben einfließen.
Gesehen wurden: der Museumswissenschaftler Hans Neuhold mit Gattin Roswitha, der ehemalige Bürgermeister von Albeck Alois Mödritscher mit seinem damaligen Amtsleiter Gottfried Bretis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.