28.04.2016, 12:40 Uhr

Helle Stimmen erklangen in der Höhle

Sorgten für ein stimmgewaltiges Hör-Erlebnis: die Urbansee-Stimmen (Foto: KK)

Die Urbansee-Stimmen nahmen als einziger Kärntner Chor an dem internationalen Chorfestival „We Are Singing Adriatic“ teil.

ST. URBAN. An dieser Großveranstaltung mit den Austragungsorten Opatija in Istrien und dem Abschlusskonzert in der Postojnahöhle in Slowenien nahmen insgesamt zehn Chöre, die aus Italien, Tschechien und Polen angereist waren, teil.

Besonderer Klang

Die Urbansee-Stimmen unter der Leitung von Andrea Kogler waren eingeladen, an einem Kirchenkonzert in der historisch prächtigen Jakobskirche in Opatija mitzuwirken. Der St. Urbaner Frauenchor überzeugt das Publikum durch seinen feinen abgestimmten Klang, aber auch durch das große Stimmvolumen. Das Abschlusskonzert in der beeindruckenden Höhle von Postojna war für die neun Teilnehmerinnen aus St. Urban ein besonderes Erlebnis, weil der Rahmen sich akkustisch wie räumlich außergewöhnlich gestaltet. Auch hier lauschten die Zuhörer sehr konzentriert und berührt den drei vorgebrachten Liedern.

Neue Impulse

„Die Einladung haben wir gerne angenommen. Andere Chöre und ihre Arbeit kennenzulernen ist immer spannend. Diese Teilnahme wirkt sich absolut positiv für die Arbeit an der eigenen Qualität sowie für die Gruppenzusammengehörigkeit aus“, berichtet noch voller Eindrücke die Chorleiterin Andrea Kogler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.