13.04.2016, 13:30 Uhr

Nähen in Kaffeehaus-Atmosphäre

Bereiten sich auf das "Nähcafé" vor: Oliver Hönigsberger, Petra Pfleger mit Tochter Nuomi, Johanna Bürger (Foto: KK)

Am 20. April öffnet zum ersten Mal das "Nähcafé" in Feldkirchen die Pforten. Handarbeiter sind willkommen.

FELDKIRCHEN (fri). "Wir wollen alle Personen ansprechen, die gerne handarbeiten. Egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse. Wichtig ist, dass die Leute Freude am Nähen haben und mit ihren erworbenen Kenntnissen dann auch etwas anfangen können", lädt Johanna Bürger, Regionalreferentin der Katholischen Aktion, ein.
Besonders freut sich die Regionalreferentin darüber, dass man im offenen Büro und Laden von Oliver Hönigsberger ein nettes Ambiente für die "nähwütigen" Handarbeiter gefunden hat.

"Ich kann es!"

"Zugleich soll das gemeinsame Arbeiten im 'Nähcafé' anspornen selbst wieder aktiv zu werden. Fähigkeiten, die ein wenig eingerostet sind, wieder aufzufrischen, neue Techniken zu erlernen und kleine Reparaturarbeiten oder Änderungen selbst durchzuführen. Und das alles in entspannter, gemütlicher Kaffeehaus-Atmosphäre."
Professionelle Unterstützung erhalten die Teilnehmer dabei von Modedesignerin Petra Pfleger, die auch das "Nähcafé" in Klagenfurt begleitet. "Mit ist wichtig, dass die Leute Spaß am Handwerken haben und erkennen, dass sie mit ihren eigenen Händen sehr viel herstellen können. Das steigert das Selbstbewusstsein und bringt Motivation", so die Modedesignerin, die ein eigenes Label hat und schon bei Film und Theater für die Ausstattung der Darsteller verantwortlich war.

Nähmaschine mitbringen

"Da wir natürlich keine Ausstattung haben, sollte jeder Teilnehmer seine eigene Nähmaschine mitbringen, um darauf arbeiten zu können. Für jene, deren Fähigkeiten schon ein wenig eingerostet sind, gibt es eine Einführung oder Schulung", so Pfleger. "Weiters mitzubringen wären Stecknadeln, Maßband, Schere, Nähseide, Schneiderkreide und andere Nähutensilien. Der Rest liegt dann in der Hand des Teilnehmers selbst. Eines weiß ich aus Erfahrung: Man kann dabei nur gewinnen."

Zur Sache

Termine: 20. April, 27. April, 4. Mai – jeweils von 9 - 12 Uhr im offenen Büro und Laden "Local Good Share", Bambergerplatz 12, Feldkirchen
Information & Anmeldung: johanna.buerger@kath-kirche-kaernten.at oder Tel. 0676/8772-2409
Kosten: 20 - 30 Euro, je nach Selbsteinschätzung bzw. 300 Talente
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.