23.05.2016, 12:00 Uhr

Neue Asphaltstraße statt Rumpelpiste

Zufriedene Anrainer mit Vertretern der Stadtgemeinde Feldkirchen sowie Bauarbeitern (Foto: Friessnegg)

In mehreren Abschnitten werden die Zufahrtsstaßen in den Häusern in Glanblick saniert.

GLANBLICK (fri). Der erste Abschnitt der Straßensanierung in Glanblick wurde jetzt fertiggestellt. "Die Zufahrten zu den Häusern befanden sich in einem äußerst desolaten und schlechten Zustand und wir mussten reagieren", erklärt Straßenreferent StR Herwig Röttl (SPÖ). Im Zuge der umfangreichen Sanierungsarbeiten wurden auch gleich die Wasserleitungen erneuert.


Doppelter Nutzen

"Damit haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen", so der Straßenreferent. Im kommenden Jahr beginnen die Arbeiten beim zweiten Abschnitt. Eine endgültige Fertigstellung im Bereich Glanblick ist für 2018 geplant.
Die Kosten für die Straßensanierung (ohne Wasserleitung) für den ersten Bauabschnitt liegen bei 45.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.