02.05.2016, 14:11 Uhr

Pfarrer Kurt Udermann verlässt Feldkirchen

Pfarrer Kurt Udermann hat um Entpflichtung von der Pfarrleitung in Feldkirchen angesucht (Foto: Pressestelle Diözese Gurk)

Pfarrerwechsel: Kurt Udermann bat den Bischof um Versetzung. Wolfgang Gracher folgt ihm nach.

FELDKIRCHEN (fri). Im Zuge des Sonntags-Gottesdienstes informierte Stadtpfarrer Kurt Udermann die Anwesenden darüber, dass er gedenke die Pfarre Feldkirchen zu verlassen. Er habe ein Gesuch um Entpflichtung von der Pfarre bei Diözesanbischof Alois Schwarz eingebracht. Dieser habe angeommen und ihm einen neuen Arbeitsplatz zugeteilt. Udermann wird nach Lavamünd wechseln. Generalvikar Engelbert Guggenberger bestätigt: "Pfarrer Udermann hat um die Versetzung gebeten, da die Vertrauensbasis in der Pfarre nicht mehr gegeben war. Es habe Probleme in der Kommunikation gegeben." Udermann war für eine persönliche Stellungnahme nicht erreichbar.


Nachfolge gesichert

Die Nachfolge sei, so Guggenberger, gesichert. "Wolfgang Gracher, ein gebürtiger Kärntner, der auch schon in Völkermarkt gewirkt hat, wird in die Tiebelstadt kommen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.