06.06.2016, 06:37 Uhr

Quadfahrer verletzte sich bei Sturz schwer

Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Villach gebracht (Foto: KK)

Bei einer Quad-Ausfahrt wurde einer der Fahrer schwer verletzt.

GNESAU. Am 5. Juni fuhr eine Gruppe von Quadfahrern auf einer Schotterstraße in Gnesau, zwischen An der Gurk und Bad St. Leonhard, von Gnesau kommend in Richtung Sirnitz.

Sturz nach einem Fahrfehler

Der letzte Fahrer in dieser Gruppe, ein 63-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen, kam in einer leichten Linkskurve, nach seinen eigenen Angaben, wegen eines Fahrfehlers zu Sturz und verletzte sich dabei schwer.
Er konnte noch selber seine Bekannten aus der Gruppe, die von dem Unfall nichts mitbekommen hatten, verständigen.

Rettungskette in Gang gesetzt

Diese setzten dann die Rettungskette in Gang. Nach der Erstversorgung durch seine Begleiter und dann vom Notarztteam des Rettungshubschraubers RK1 wurde er in das LKH Villach geflogen.
Das Quad wurde bei dem Unfall schwer beschädigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.