13.05.2016, 07:08 Uhr

Saisonauftakt am „Weg des Buches“

Der Wanderauftakt am "Weg des Buches" führt in den Biosphärenpark Nockberge (Foto: alpin-süd)

Eine Woche lang, mit der Möglichkeit an Einzeltagen teilzunehmen, wird mit Körper und Seele durch den Biosphärenpark Nockberge gewandert.

FELDKIRCHEN/NOCKBERGE. Mit einer Pilgerwanderung auf mehreren Etappen durch den Biosphärenpark Nockberge, unter dem Motto „Schöpfung erleben - die Natur verstehen“, können die Teilnehmer nicht nur diese unvergleichliche Bergwelt genießen, sondern erhalten auch viele Informationen zur Natur, zur Geschichte und zu den Menschen die hier leben und arbeiten. 


Neue Kraft schöpfen

Geführt wird diese Tour von Diakon Robert Graimann, der als Koordinator des Pilgerweges und als geprüfter Bergwanderführer sowie Bergbuchautor zu den Experten für diese Naturregion zählt. „Es wird eine Pilgerwanderung für Körper und Seele, von der jeder Kraft schöpfen kann“, erklärt Graimann. 
"Auch Tagesteilnahmen sind möglich."

Individuell buchbar


Die erste Etappe führt von der Dr. Josef Mehrl Hütte in Schönfeld zur Prieshütte an der Nockalmstraße. Am nächsten Tag wandert man ab der Prießhütte auf den Falkert. Am Mittwoch führt die Pilgerwanderung vom Falkertsee über die Moschelitzen nach Bad Kleinkirchheim. Am Donnerstag über den Wöllanernock zur Geigerhütte und abschließend führt eine Etappe von Arriach nach Feld am See. Dazu ist eine Anmeldung für alle fünf Tage möglich oder eine Tagesteilnahme für einzelne Etappen. Auch eine Übernachtung auf der Strecke ist bei Anmeldung möglich. Ein Transfer zu und von den einzelnen Etappenorten ist eingerichtet. 


Wanderwoche: 23.- 27. Mai, am Pilgerweg „Weg des Buches“
Anmeldung und Infos: Tel. 0664/4445459 bei Robert Graimann oder unter office@alpin-sued.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.