18.07.2016, 10:57 Uhr

„Sautrog ahoi!“ am Flatschacher See

Das Sautrog-Team des Feldkirchner Faschingsklubs: Peter Michael Kowal, Sepp Fischer, Monika Lotteritsch, Richard Ebner, Anton Dabernig, Christine Ebner, Werner Robinig, Corinna Fischer-Seebacher, Jürgen Nindler und Gunnar Zechner (von links)

Knapp 40 Teilnehmer paddelten bei der Sautrog-Regatta des Feldkirchner Faschingsklubs am Flatschacher See um die Wette. Die Wasserrettung erhielt von den Feldkirchner Narren eine Spende in Höhe von 1.111,11 Euro.

Wenn sich tollkühne Sautrog-Kapitäne am Ufer des Flatschacher Sees versammeln, ist es wieder so weit: Am Sonntag luden die Narren des Feldkirchner Faschingsklubs zur traditionellen Sautrog-Regatta. „In erster Linie steht der Spaß im Vordergrund“, betonte Faschingspräsident Werner Robinig. Seine Worte nahmen die knapp 40 Teilnehmer – aufgeteilt auf Kinder- und Damenwertung sowie eine allgemeine Klasse – ernst: Sie sorgten mit unfreiwilligen Richtungsänderungen beim Paddeln oder voreiligen Sprüngen ins kühle Nass dafür, dass die begeisterte Zuschauermenge am Ufer stets etwas zu lachen hatte. Kommentiert wurde das Spektakel zu Wasser von Moderator Peter Michael Kowal.

Als Partner hat der Feldkirchner Faschingsklub bei dieser Veranstaltung stets die Einsatzstelle Feldkirchen der Österreichischen Wasserrettung im Boot, die auf die Sicherheit der Teilnehmer achtet. Heuer durften sich die Wasserretter um Einsatzstellenleiter Ernst Zaiser über eine besondere Überraschung freuen: Sie erhielten von Faschingspräsident Werner Robinig und Kassier Gunnar Zechner einen Spendenscheck in Höhe von 1.111,11 Euro überreicht. Das Geld fließt in die Anschaffung eines neuen Rettungsbootes.

Auch bei der Siegerehrung der Sautrog-Regatta auf der Terrasse des Restaurants „Seemandl“ kam niemand zu kurz: Robinig hatte für jeden Urkunde und Sachpreis parat. Bei den Kindern gewann das Team „Die Paddys“ mit Dominik Krassnig und Matthias Walder, bei den Frauen das Team „M & M's“ mit Marion Krassnig und Melanie Zechner. In der allgemeinen Klasse ging der Hauptpreis, ein Tagesausflug in den Süden zur Verfügung gestellt vom Feldkirchner Reisebüro, an das Team „Sautrogsson“ mit Walter Spitzer und Gunnar Zechner. Sie setzten sich in einem spannenden Finale gegen die Vorjahressieger, „Die Lederhosen-Softies“ Wolfgang Lafner und Helmut Krassnig, durch.

Das Team des Feldkirchner Faschingsklubs kümmerte sich um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung: Vizepräsidentin Corinna Fischer-Seebacher und Beirätin Monika Lotteritsch waren für die Anmeldung verantwortlich, Kassenprüfer Jürgen Nindler für die Zeitnehmung, Vizepräsident Richard Ebner und Kassier Gunnar Zechner für die Sautröge zu Wasser, Pressereferent Peter Michael Kowal moderierte und Organisationsleiter-Stellvertreter Rudolf Nagelschmied sorgte als DJ für heiße Töne. Weiters halfen mit: Organisationsleiter Anton Dabernig sowie die Faschingsklub-Mitglieder Christine Ebner und Sepp Fischer.

Fotos: Alfred Cernic
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.