04.06.2016, 15:40 Uhr

Streicheleinheiten für den Wiedehopf

Walpurga Ebenwallner versorgte den Wiedehopf (Foto: Hubert Fischer)

Eine seltene Begegnung hatte Walpurge Ebenwallner aus Meschkowitz.

MESCHKOWITZ. Oma Walpurga Ebenwallner aus Meschkowitz fand diesen Wiedehopf direkt neben dem Stallgebäude liegend. Der Vogel dürfte in die Fensterscheibe geflogen sein und war daher bewusstlos.


Wärme und Streicheleinheiten

Die 86-jährige Walpurga Ebenwallner hob den Wiedehopf auf und nahm ihm
in die Hand. Nach ein paar Streicheleinheiten erholte er sich, flog aus ihrer Hand und suchte das Weite.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.