02.06.2016, 09:38 Uhr

Volksschule Ebene Reichenau landete bei Kinder-Sicherheitsolympiade auf Platz sechs

Die Bezirkssieger: die Schüler der VS Ebene Reichenau holten sich (Foto: Foto: KK/AUVA)

Bei der Kinder-Sicherheitsolympiade vertraten die Schüler der VS Ebene Reichenau den Bezirk Feldkirchen.

KLAGENFURT/EBENE REICHENAU. Ausgelassene Fröhlichkeit, bewegende Stimmung, unglaublicher Enthusiasmus. Am 20. Geburtstag der Kinder-Sicherheitsolympiade ist die Begeisterung an Kärntens größter Sicherheitsveranstaltung für die Kids der vierten Volksschulklassen ungebrochen.

312 Punkte für Bezirks-Sieger

Als Landessieger und somit "Sicherste Volksschule Kärntens 2016" wurden letztlich die Kinder der Volksschule St. Stefan im Gailtal (Bezirk Hermagor) mit 385 Punkten gebührend gefeiert. Sie fahren am 16. Juni zum Bundesfinale nach Wien.
Der zweite Stockerlplatz ging an die Volksschule 8 Tainach (Bezirk Völkermarkt). Sie verbuchten 377 Punkte auf ihr Safety-Konto.
Auf dem dritten Platz landeten die Mädchen und Buben der Volksschule St. Veit 4b (Bezirk St. Veit) mit 343 Punkten.
Die Mädchen und Buben der Volksschule Ebene Reichenau landeten mit 312 Punkten auf dem sechsten Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.