29.05.2016, 14:50 Uhr

Weil das Gute oft so nahe liegt

Oliver Hönigsberger will im "Offenen Laden" Produkte anbieten und Wissen und handwerkliche Fähigkeiten weitergeben (Foto: Friessnegg)

Lokalität und Regionalität will Oliver Hönigsberger in seinem "Offenen Laden" anbieten und vermitteln.

FELDKIRCHEN (fri). Seine Begeisterung für lokale, selbstgemachte Produkte will der Informatiker Oliver Hönigsberger auch anderen Menschen vermitteln. In seinem "Offenen Büro & Laden" am Bambergerplatz 12 in Feldkirchen bietet er Produkte an, die nach ökonomischen, biologischen Richtlinien hergestellt werden.


"Zeig mir wie es geht!"

Ebenso will er Menschen, die über Wissen verfügen, animieren Workshops anzubieten und damit ihre Kenntnisse Interessierten weiterzugeben. "Es soll ein Ort der Begegnung sein. Ein Knotenpunkt für alle, die beginnen über die Nachteile der Globalisierung nachzudenken und erkennen, dass man viele Produkte – sowohl Lebensmittel als auch Dinge des täglichen Gebrauchs – selbst herstellen kann", beschreibt Hönigsberger die Säulen, auf denen das Projekt ruht.


Keine Wegwerfartikel

Er will vorwiegend jene ansprechen, die erkannt haben, dass jedes Produkt einen Wert hat. Vielfach sei dieser so gering, dass ihm auch keine Wertschätzung entgegengebracht wird.
"Ich bin gerade dabei eine Maschine, die Kunststoff zerkleinern kann, zu entwerfen. Die kleinen Teile können dann im 3D-Drucker wiederverwendet werden und daraus entstehen neue Objekte." Auf diese Weise, glaubt der innovative Techniker, können lange Transportwege und damit hohe Kosten sowie Zeit eingespart werden. Langfristig hofft er gemeinsam mit regionalen Anbietern ein nachhaltiges Konzept auf die Beine zu stellen, bei dem ein lokaler, in sich geschlossener Kreislauf entsteht.

Stich um Stich

"Ein Einkauf", so Hönigsberger, "könnte folgendermaßen aussehen: Der Kunde gibt seine Bestellung auf. Alle Artikel werden in eine Kiste gepackt und sind dann abholbereit bei uns. Wer möchte, kann sich gleich noch ein wenig Know-how mitnehmen und gewinnt damit doppelt."
Auch das Nähcafé hat im "Offenen Büro & Laden" eine Heimat gefunden. "Dieses Projekt passt ganz genau zu unserem Konzept und muss langsam wachsen. Wenn die Menschen erst einmal die Freude am Selbermachen erkannt haben, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt."


Zur Sache

Verkaufs- & Ausstellungsfläche für lokale Hersteller & Produkte
Kommunikationsraum
Recycle- & Reparaturbereich
Arbeitsbereich, um Dinge selbst zu erzeugen (3D-Drucker, Säge, Bohrer, ...)
Kreative Umgebung für Menschen von 0 bis 99
Nachhaltigkeits-Software und lokaler Serverraum
WC & Küche

Kontakt:
Oliver Hönigsberger
Tel. 0664/1057660
"Offenes Büro & Laden", Bambergerplatz 12, Feldkirchen
Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch jeweils 13 - 16 Uhr
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.