12.04.2016, 14:10 Uhr

Tourismus als Wirtschaftsmotor!

Der Tourismus in Kärnten ist als Wirtschaftsmotor wesentlich für Investitionen, Arbeitsplätze und Einkommen. Besonders im ländlichen Raum ist der Tourismus neben der Landwirtschaft eine wesentliche tragende Säule. Tourismusbetriebe sind standorttreu und können in Krisenzeiten nicht abwandern. Wie arbeitsplatz-intensiv unser Tourismus ist, bestätigt die jüngste Wertschöpfungsanalyse: 1,7 Milliarden Euro bringt der Tourismus dem Land Kärnten jährlich. Über 50.000 Kärntnerinnen und Kärntner arbeiten direkt bzw. indirekt im Tourismus. Das ist jede bzw. jeder fünfte der arbeitenden Bevölkerung, in Oberkärnten ist es sogar jeder 3. Neben der notwendigen Erhaltung der Wirtschaftskreisläufe und der Instandhaltung der Kulturlandschaft hebt die touristische Infrastruktur mit den Skiliften, Wanderwegen und Strandbädern auch die Lebensqualität der heimischen Bevölkerung und sorgt für eine umfassende Freizeitgestaltung. Wir brauchen Investitionen im Tourismus, sie gehören unterstützt, denn sie nützen uns allen für ein lebenswertes und zukunftsfittes Kärnten.

Meint Ihre Karin Schabus
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.