23.06.2016, 14:09 Uhr

12. Ossiacher See Nachthalbmarathon

Beim 12. Ossiacher See Nachthalbmarathon gingen über 600 Teilnehmer aus zehn Nationen an den Start (Foto: KK)

Laufen im Sonnenuntergang war das Motto des 12. Ossiacher See Nachthalbmarathons.

OSSIACH. An den Bewerben nahmen über 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus zehn Nationen teil. Mehr als 100 Mitarbeiter waren beteiligt, um für einen reibungslosen Ablauf des 12. Ossiacher See Nachthalbmarathons zu sorgen. Die Tourismusinformation Ossiach und der Tourismusverband Steindorf am Ossiacher See bedankt sich für die professionelle Arbeit. Im Rahmen der Sportveranstaltung wurde für die Charity Aktion von Dominik Pacher für den Verein "Herzschlag" der Special Olympics Kärnten freiwillige Spenden gesammelt. Der Erlös von 498,71 Euro wird auf 600 Euro aufgestockt und an den Verein überwiesen.

Volkslauf & Nordic Walking

Am Nachmittag fanden auf einem Rundkurs am Sportplatz in Ossiach die Kinderläufe statt. Für die Volksläufer, Nordic Walker und Teams fiel der Startschuss über die Distanz von 7 km in Heiligengestade.

Halbmarathon Start in Bodensdorf

Über 300 Sportlerinnen und Sportler wurden mit der MS Ossiach vom Zielgelände am Sportplatz in Ossiach zum Start nach Bodensdorf gebracht und nahmen dort den Halbmarathon in Angriff. Der Wettergott zeigte sich gnädig und gemeinsam mit dem beleuchteten Stift Ossiach im Hintergrund gab es ein stimmungsvolles Ambiente für die Siegerehrung.
Beim Halbmarathon erreichte Michael Wadl vom LAC Klagenfurt mit einer Zeit von 1:14:21 als Erster das Ziel. Zweiter wurde mit 1:18:49 Mebrahtu Kifle-Bekretsion (KLC) und den dritten Platz holte sich 1:19:10 Gerhard Stromberger (OSC Treksta Austria).
Bei den Damen ging der Sieg mit 1:27:56 an Constance Mochar vom Team Erdinger. Karin Nöbauer (Tri Linz) landete mit 1:31:11 auf Rang zwei und mit einer Zeit von 1:36:43 war Natalie Haingartner (SBR Team Pöls) die Dritte am Stockerl.

Weitere Ergebnisse auf: www.nachthalbmarathon.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.