11.06.2016, 22:02 Uhr

Der SV Feldkirchen feierte

Beim Kärntnerliga-Spiel SV M&R-Bau Feldkirchen gegen Lienz gab es für die Heimischen einige Höhepunkte. Zu Beginn wurde das Sportstadion zur Modehaus NIMO-Arena umgetauft und die zwei Stammspieler Mathias Regal und Torhüter Joachim Thamer verabschiedeten sich vom Verein. Regal wurde mit seinen zwei erzielten Treffern gegen Lienz zum 2:0-Matchwinner und Thamer hielt seinen Kasten rein.
Zum Abschied gab es für beide je einen Matchball und eine tolle Karikatur. Zum Gratulieren traten an: Spielsponsor SP-Klubobmann LAbg. Herwig Seiser, Bgm. Martin Treffner, Sportreferent Herwig Tiffner, SVF-Präsident Robert Rauter, NIMO-GF Ingrid Maier, SVF-Sportmanager Gerhard Schreilechner sowie SVF-Sportdirektor Robert Micheu sowie die gesamte Kampfmannschaft.
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.