25.03.2016, 07:10 Uhr

Falkert ist bereit für die große Skitour

Der Kurs vom "King of the Mountain" wurde so gewählt, dass er von jedem Bergwanderer zu bewältigen ist (Foto: KK)

Am Falkert findet die "1. King of the Mountain"-Ski-Tour statt. Gestartet wird am 1. April.

FALKERT. Zehn Jahre lang fand auf dem Falkert im Sommer der Triathlon "King of the Mountain" statt. "Diese Veranstaltung ist vorübergehend nicht mehr im Programm. Sie ist aber nie in Vergessenheit geraten", erklärt Hotelier Lukas Köfer.


Heeresmeisterschaften

Die Idee, auch im Winter einen "King of the Mountain" zu veranstalten, brachten Köfer die alljährlichen Heeresmeisterschaften im Skibergsteigen des Jägerbatallion 26 aus Spittal. "Diese Meisterschaften wollen wir nun auch für Skiwanderer umsetzen. Sie ist leicht zu bewältigen. Die Aufstiegsroute, ausgehend vom zugefrorenen Falkertsee über das Sonntagstal in Richtung Falkertspitz, ist rund 2,5 km lang, wobei rund 430 Höhenmeter zu bewältigen sind", erklärt der Tour-Organisator.
Am Falkertspitz angekommen werden die Felle abgezogen und die Ski für die Abfahrt angeschnallt. "Entlang der Falkertspitz-Piste über den Verbindungsweg zur Falkertlift-Piste wird ein Riesentorlauf gesteckt, welcher bis in das Ziel vor der Seehütte am Falkertsee führen wird", schildert Köfer. Der Riesentorlauf hat eine Länge von rund zwei Kilometern. Als Veranstalter tritt der Tourismusverein Falkert auf. "Die Skitour soll zu einem Fixpunkt am Ende der Wintersaison auf dem Falkert werden. Für uns ist dieses Winterhighlight nach dem Sommer-Triathlon King of the Mountain und der Air-Show von Hannes Arch im Vorjahr ein weiteres Programm, um Gäste auf den Falkert zu bringen. Davon wird die ganze Region profitieren", erklärt Lukas Köfer.


Winter-Erntedank

Der Ski- und Liftbetrieb wird am Sonntag, dem 3. April eingestellt. Doch davor gibt es im Anschluss der Skitour am 2. April noch den Falkerter "Winter-Erntedank" beim Falkertsee-Kreuz.
Um 14 Uhr wird es einen ökumenischen Gottesdienst geben, der von den Jagdhornbläsern Hahnberg-Steuerberg musikalisch umrahmt wird.


Gaudi am Berg

"Ab 15 Uhr laden wir zum Ausklang mit Musik in die Almstub'n. Wir sehen den Winter-Erntedank als Dankeschön an unsere treuen Gäste, die Sommer wie Winter auf den Falkert kommen", schließt Musiker Heinz Berger.


Das Programm für die große Skitour

Die Skitour "King of the Mountain" beginnt Samstag, dem 2. April, um 11 Uhr. Die Startnummernausgabe erfolgt bereits um 10 Uhr bei der Seehütte. Anmeldungen für die große Skitour werden bis 1. April um 18 Uhr auf www.kingofthemountain.at oder 04275/7222 entgegengenommen. Die Siegerehrung findet um 14 Uhr bei der Seehütte statt. Im Anschluss gibt es beim Falkert-Kreuz einen ökumenischen Gottesdienst, der den Auftakt für den Falkerter "Winter-Erntedank" bildet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.