28.07.2016, 10:30 Uhr

Mit Aufholjagd die ÖM-Führung zurückholen

Hermann Waldy jun. in seinem Formel 3 Dallara F306 (Foto: Wolfgang Maringer/HILLCLIMBFANS)

Hermann Waldy jun. auf Aufholjagd beim schwierigen Internationalen Bergrennen in Belluno.

FELDKIRCHEN/BELLUNO. Um weitere ÖM-Punkte geht es für Hermann Waldy jun. beim letzten Bergrennen vor der Sommerpause in Belluno (Italien) am 31. Juli.

Kurven & Spitzkehren

Die 5,5 Kilometer lange, sehr schnelle und steile Strecke ist eine der schwierigsten im Rennkalender. Herausfordernd sind nicht nur die zahlreichen extrem schmalen Kurven und Spitzkehren, sondern auch der sehr raue Asphalt und nicht zuletzt das hochklassige Starterfeld. Dennoch lautet die Ansage des 39-jährigen Kärntners: „Mein klares Ziel ist ein erstklassiges Rennen zu fahren und die ÖM-Führung zurück zu erobern.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.