20.04.2016, 09:40 Uhr

Drei Fragen an

Von der Wolle bis zum Knopf: Hajrija Springer bietet Produkte für Handarbeiterinnen und Handarbeiter an (Foto: Friessnegg)

Hajrija Springer,
Wollstube Springer

Warum sind Sie Unternehmerin geworden?
Das Geschäft wurde zuvor von meinen Schwiegereltern geführt. Ich habe dort mitgearbeitet und es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Nach ihrer Pensionierung habe ich den Betrieb übernommen.

Was gefällt Ihnen am Unternehmertum?

Die Zeiteinteilung liegt bei mir und ich kann Familie und Job unter einen Hut bringen.

Was sind die größten Herausforderungen?

Ich will, dass die Kunden das Geschäft zufrieden verlassen und gerne wiederkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.