08.05.2016, 08:00 Uhr

Impulse wirken auf die Tiefenmuskulatur

Persönliche Betreuung bietet Diplomsportlehrer Olaf Balzer in seinem Studio an. Die Kunden schätzen diesen Service (Foto: Friessnegg)

Vor einem Jahr hat Diplomsportlehrer Olaf Balzer sein EMS-Studio in Feldkirchen eröffnet.

FELDKIRCHEN (fri). "Noch vor einem Jahr konnten, bis auf ein paar Insider, die meisten Feldkirchner mit dem Begriff EMS kaum etwas anfangen", weiß Olaf Balzer. "Das hat sich geändert. Mittlerweile kommen Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen in unser Studio und sind von den vielen Vorteilen, die das EMS-Training bringt, überzeugt." Mittels elektrischer Impulse werden die Muskeln stimuliert. Besonders effektiv wirke sich die Methode auf die Tiefenmuskulatur aus. "Damit lassen sich viele körperliche Probleme behandeln. Unser ältester Kunde ist 82 Jahre alt. Wir haben positive Rückmeldungen, dass sich sogar Inkontinenz damit behandeln lässt."


Training, Figurbewusstsein & Hilfe

Die Methode würde sich vielfach und ganz individuell einsetzen lassen. "Beschwerden werden gemindert, Figurbewusste können gezielt Problemzonen behandeln und Sportler erhalten Unterstützung beim Muskelaufbau", zählt der Diplomsportlehrer die Vorzüge auf. Jede Trainigseinheit verläuft mit einem Personal Trainer und wird auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt. "Eine Einheit dauert 20 Minuten und in der Regel wird einmal die Woche trainiert", so Balzer. "Für den Körper ist es so, als würde er einen Marathon absolvieren. Darum sollte man dazwischen zumindest drei Ruhetage einplanen."

Mitarbeiter im Team

Durch gute Arbeit habe man sich im vergangenen Jahr einen guten Ruf erarbeitet. "Mittlerweile haben wir schon drei Teilzeitkräfte im Betrieb beschäftigt. Jeder spricht eine andere Klientengruppe an und damit sind wir gut aufgestellt und können unsere Kunden in jedem Bereich zufriedenstellen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.