15.05.2016, 07:40 Uhr

Prinzessinnenlook oder doch lieber Empire Stil?

Bereit zur Anprobe: Das Kleid wurde von Sarbina Peternell nach Maß angefertigt und wartet auf den Auftritt (Foto: Friessnegg)

Sabrina Peternell hat Mode studiert und die Schneidermeisterprüfung abgelegt. Nun hat sie ihr Atelier eröffnet.

BODENSDORF (fri). Schon im zarten Alter von fünf Jahren hat Sabrina Peternell mit dem Nähen begonnen. "Meine ersten Kunden, wenn man so sagen kann, waren meine Barbies", schmunzelt die ambitionierte Schneidermeisterin. Nach dem Studium an der pädagogischen Hochschule Wien für Mode und Designpädagogik stand Peternell vor der Frage: "An die Schule und unterrichten, oder noch eins drauflegen und den Beruf mit der Meisterprüfung die Krone aufsetzen?"

Mit Meisterprüfung gekrönt

Sie hat sich für die Meisterprüfung entschieden und diesen Schritt noch keine Sekunde bereut.
"Ich will Menschen um mich haben, sie glücklich machen und in ihre strahlenden Augen schauen, wenn sie ein Kleidungsstück, das ich eigens für sie angefertigt habe, anziehen", erläutert die Handwerkerin und Akademikerin. Ehe sie ihr eigenes Atelier eröffnete hat, war die Bodensdorferin einige Monate als Bekleidungstechnikerin für einen großen Konzern tätig. Eine interessante Aufgabe, dennoch habe sie den direkten Kontakt zu den Kunden vermisst.


Farb- & Stilberatung

"Es beginnt damit dass wir uns gemeinsam auf die Suche nach dem perfekten Kleidungsstück für den bestimmten Anlass gegeben. Dann erfolgt die Farb- und Stilberatung. Wenn jemand weiß welcher Typ er ist, fällt die Farbwahl leicht und man wird an dem neuen Teil lange seine Freude haben. Ich gehe auch immer gemeinsam mit meinen Kunden zum Stoffeinkauf. Hier wird noch einmal deutlich, welche Rolle Farben und Materialien spielen."

"Den Stoff fühlen"

Ganz wichtig ist der Designerin und Schneidermeisterin, dass nicht nur sie, sondern auch ihre Kunden den Stoff fühlen können. "Qualität fühlt man. Und wenn schon sich schon ein exklusives Einzelstück anfertigen lässt, sollte es auch aus einem qualitativ hochwertigen Material sein." Noch sind es in erster Linie Frauen, die Perternell mit neuen Modellen oder Änderungen an bestehenden Kleidungsstücken für sich gewinnen will. "Aber ich bin jung, wissbegierig und lernwillig. Daher stehen Trachtenschneiderei und Herrenausstattung ganz oben auf der Weiterbildungsliste."


Detailverliebt

Weil aber ein Outfit für Peternell erst mit den passenden Accessoires perfekt ist, gibt es zu jedem Kleid die passende Handtasche, den optimalen Haarschmuck oder originelle Details. "Ich berate und betreue meine Kunden von der ersten bis zur letzten Sekunde mit aller Kraft." Und weil sie selbst äußerst genau und selbstkritisch ist, verlassen nur einwandfreie Stücke ihr Atelier in Bodensdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.