22.04.2016, 13:37 Uhr

Fitnesstraining der etwas anderen Art

Training im Freien für jedes Alter, für jede Fitness und bei jedem Wetter!
naturraum.fitness - Der frischluft Klassiker

Mit dem frischluft Klassiker naturraum.fitness gelingt es uns, im Gegensatz zu herkömmlichen Fitnessvideos oder Fitnesskursen im Studio (an denen 30 Personen oder mehr teilnehmen) die Trainierenden individuell zu betreuen und die übungsspezifischen Bewegungen zu kontrollieren sowie bei Bedarf zu korrigieren - und das beispielsweise bei herrlicher Frühlingssonne auf einer Wiese!

Bewegung bestimmt unser tägliches Leben - vom Weg zur Arbeit über das Treppensteigen in die zweite Etage bis hin zur abendlichen Laufrunde. Bewegung ist jedoch ein multifaktorieller Aspekt und hängt von vielen Komponenten ab. Um mehr Bewegung in unser alltägliches Leben zu integrieren, müssen einige Bausteine neu gelegt werden.

In den letzten Jahrzehnten bewegen sich die Menschen in Summe immer weniger und diese Tatsache hat weitreichende gesundheitliche Konsequenzen, denen schleunigst entgegengewirkt werden muss. Wie wir letzte Woche bereits berichtet haben, spielt beispielsweise die Natur eine große Rolle für unser Wohlbefinden und unseren Gesundheitszustand und kann der Motivation für mehr Bewegung auf die Sprünge helfen. Passend dazu haben schwedische Forscher herausgefunden, dass Personen, die sich mehrmals pro Woche im Freien bewegen länger gesund leben als Personen, die ihre Bewegungseinheiten drinnen auf dem Laufband absolvieren.

Unsere täglichen Bewegungen setzen sich meist aus Bewegungen in der geschlossenen kinetischen (in der Mechanik kinematischen) Kette zusammen, wie z.B. beim Einkaufen oder beim Aufstehen von einem Sessel. Dabei werden stets mehrere Muskelgruppen beansprucht und dies nennt man eine funktionelle Bewegung. Durch den Kurs naturraum.fitness stärken wir die relevanten Muskelgruppen für funktionelle Bewegungen.

Die Trainingseinheiten beinhalten Kraft(ausdauer)übungen, Ausdauertraining und fördern außerdem die koordinativen Fähigkeiten wie das Gleichgewicht und die Beweglichkeit. Wälder, Bäche und Wiesen bieten dabei die natürliche Trainingsumgebung; Steine, Äste und Baumstämme die passenden Übungsgeräte. Dabei gewähren wir ein sicheres und individuelles Training für alle Teilnehmer, bei dem die Stärken gestärkt und die Schwächen geschwächt werden - unabhängig vom Alter und dem Leistungsniveau. Daher kommt es auch vor, dass 20- und 60-Jährige oder Personen, die noch nie Sport betrieben haben bis hin zu Marathonläufern gemeinsam trainieren. Der Spaß an der Bewegung im Freien steht dabei im Vordergrund.

naturraum.fitness auf einen Blick:

• Kursdauer: 75 Minuten
• Inhalt: Kraft(ausdauer)übungen, Ausdauertraining, Koordination
• Geeignet für: jedes Alter, jedes Fitnesslevel, jedes Wetter
• Weckt und erhält die Freude an der Bewegung



naturraum.fitness wird aktuell angeboten in:

Oberösterreich Lochen & Palting

• montags um 17:45 Uhr in Lochen
• montags um 19:00 Uhr in Lochen
• mittwochs um 19:00 Uhr in Lochen
• donnerstags um 19:00 Uhr in Palting
• freitags um 18:45 Uhr in Lochen


Salzburg Seenland

• montags um 17:15 Uhr in Mattsee
• montags um 18:45 Uhr in Seekirchen
• dienstags um 18:30 Uhr in Seeham
• mittwochs um 18:30 Uhr in Eugendorf
• freitags um 17:00 Uhr in Obertrum


Salzburg Stadt

• montags um 19:00 Uhr in Salzburg
• dienstags um 09:00 Uhr in Salzburg


Salzburg Tennengau

• montags um 19:00 Uhr in Oberalm
• dienstags um 09:00 Uhr in Elsbethen
• dienstags um 18:00 Uhr in Golling
• mittwochs um 18:00 Uhr in Taxach-Rif
• donnerstags um 17:30 Uhr in Abtenau
• freitags um 18:00 Uhr mit wöchentlichem Wechsel in Oberalm und Taxach-Rif


Salzburg Pinzgau

• montags um 18:45 Uhr in Maria Alm
• mittwochs um 18:45 Uhr in Maria Alm


Tirol Unterinntal

• montags um 09:00 Uhr in Kramsach
• donnerstags um 19:00 Uhr in Kramsach



Nähere Infos gibt es unter:

www.frischluft-fitness.com
office@frischluft-fitness.com
+43 (0)664 8865 3000
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.