12.09.2016, 00:00 Uhr

400 Jahre Weinkeller: Stift Mattsee feierte großes Jubiläum

Erwin und Hedi Kainz mit Stiftsprobst Franz Lusak.
MATTSEE (schw). Köstliche Heurigen-Jause zur Halthäusl-Musi und Grüner Veltliner aus den eigenen Stiftsrieden wurden den Gästen beim ersten Stifts-Weinfest in Mattsee serviert. "Der Weinkeller wurde vor 400 Jahren gebaut, um die Weinversorgung von Mattsee aus gewährleisten und schlechte Lesejahre überbrücken zu können", erklärte Erwin Kainz, der das Fest mit Gattin Hedi und weiteren fleißigen Helfern organisierte und 400 Flaschen Jubiläumswein sowie 40 Flaschen Magnum-Füllung anbot. "Der Wein wird in siebter Generation von Urban und Dominique Stagard biologisch abgebaut", so Kainz. "Früher wurde der Wein über den Wasserweg von Krems an der Donau über Passau, Braunau und Oberndorf sowie über dem Landweg über Michaelbeuern nach Mattsee transportiert", erzählte Kainz. Beim Fest empfangen wurde das standesamtlich frisch getraute Hochzeitspaar Toni und Carina Alterdinger. Unter die Gratulanten reihten sich Bürgermeister Rene Kuel und Stiftsprobst Franz Lusak.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.